Kategorien
Administration Windows

Datei unter Windows trotz ‚Sperre‘ löschen

Der Versuch, eine Datei oder einen Ordner zu löschen, umzubenennen oder zu verschieben, scheitert oftmals, weil Windows noch einen Zugriff auf eine enthaltene Datei feststellt.

Das tritt oftmals auch im Zusammenhang mit der Datei thumbs.db (Hier eine Info, wie man das dauerhaft abstellt) auf, welche im Standard die Vorschaubildchen der im Ordner enthaltenen Bilder enthält.

Ein ganz einfacher aber meist wirksamer Trick, um diese Sperre zu umgehen (wenn man den Namen der blockierenden Datei kennt bzw. ermittelt hat) ist die Suche danach.

Hier also einfach im Dateiexplorer nach der entsprechenden Datei suchen und dann in der Ergebnisliste markieren & löschen.
Warum kann ich nicht sagen, aber anscheinend ist es Windows an dieser Stelle dann egal, das es einen blockierenden Zugriff gibt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.