Gimp 2.10 stürzt bei Dateiaktionen ab

Gimp

Ich nutze gerne portable Apps und hier meist auch portableapps.com, da ich damit auch gleich Updates erhalte, sobald verfügbar.

Über diesen Weg wurde Gimp auf die Version 2.10.8 aktualisiert und meine Probleme begannen…
Jedes Mal wenn ich eine Datei speichern wollte, stürzte Gimp ab und wurde geschlossen. Zum Schluß sogar schon, wenn ich Gimp frisch gestartet hatte und dann eine neue Datei erstellen wollte… zack… weg! ;(

Im Netz habe ich wenig gefunden, dann doch den entscheidenden Hinweis:
Nutzt die Version 2.10.6 statt der aktuellen 2.10.8!

Das ist zwar keine echte Lösung, aber für die meisten von uns sollte diese ‚ältere‘ Version auch völlig ok sein.

Hier noch der Link, wo Ihr die verschiedenen Versionen direkt downloaden könnt, denn auf der Webseite selbst ist ja immer der aktuelle Stand verlinkt:
https://sourceforge.net/projects/portableapps/files/
oder direkt zum Gimp-Unterordner:
https://sourceforge.net/projects/portableapps/files/GIMP%20Portable/

Da portable, besteht natürlich jederzeit die Möglichkeit, wieder eine aktuellere Version zu testen und dann ggf. für gut zu befinden.

UPDATE 08.07.2019
Nachdem das Problem plötzlich doch wieder auftrat, habe ich noch einmal recherchiert und einen entsprechenden Thread gefunden, der das Problem auch in der installierten Version so beschreibt.
Als Lösung wird dort der (einmalige) Programmstart mit Adminrechten genannt, das hat – zumindest bei mir – dann geholfen.
[Quelle]

Portable Java JDK

Java

Java will sich installieren und ’nervt‘ andauernd mit Updates… OK, die Updates sind wichtig und sollten auch installiert werden, aber…

Was ist, wenn meine Anwendung nicht bzw. noch nicht mit der neuen Java-Version zusammenarbeitet? Im schlimmsten Fall – und hier kann ich aus Erfahrung sprechen – ist das vor dem Update noch gar nicht bekannt und nach dem Update ist dann plötzlich Schluss mit Arbeiten. 🙁
„Portable Java JDK“ weiterlesen

FileZilla – Maximale Anzahl an Dateien je Verzeichnis

Ich falle immer wieder gerne darauf herein und deshalb kommt es jetzt hier in den Blog! 😉

Ich habe ein FTP-Backup eines Onlineshops mit FileZilla erstellt und erst später bemerkt, dass der Uploads-Ordner auf meiner lokalen Platte keine Dateien enthält… was ist passiert?

Grund ist der Umstand, dass in diesem Verzeichnis mehrere tausend Dateien lagen. FileZilla hat hier allerdings keine Beschränkung auf eine bestimmte Anzahl an Dateien je Verzeichnis, auch wenn das auf einigen Seiten und Foren zu finden ist.
Der Grund liegt in einem Timeout, innerhalb dessen der Verzeichnisinhalt gelistet werden muss oder eben diese Aktion abgebrochen wird.

Im Standard ist dieses Timeout auf 20 Sekunden eingestellt und sollte für diese Fälle einfach hochgesetzt werden:
FileZilla Einstellungen Timeout

Bekommt FileZilla mehr Zeit, dann funktioniert es auch mit dem Listen und somit auch mit dem Download des entsprechenden Verzeichnisses und dessen Inhalt.

Wie immer eine „Gewußt wo man klicken muß“-Einstellung, aber wenn man es übersieht oder nicht dran denkt schnell mit der fatalen Folge eines unvollständigen Backups…